Eintauchen in die Weiten des Universums

Eintauchen in die Weiten des Universums

Eintauchen in die Weiten des Universums 1920 1920 Susanne Schmid

Schwyz– 5 Tage für mich und doch auch für dich!

Der Kurs Die 7 Ebenen der Existenz öffnete für mich die Tür zu den unendlichen Möglichkeiten im Universum noch ein ganzes Stück weiter! Wir erfuhren mehr über Mineralien, Pflanzen, die Elemente, Tiere und Menschen, die Ahnen der Engel, Buddha,  Naturgesetze. Dabei beschäftigten wir uns mit den Gesetzen, dem Naturgesetz  und dem Gesetz des Magnetismus. Auch mit dem Gesetz der  Zeit und wie man sie biegen kann, welche Tugenden dafür bereits gemeistert werden müssen. Wir haben sogar etwas über die Wirbel der Zeit, das Erstellen von Portalen und die Zeitkrümmung gelernt.

Zeitkrümmung – Magie, verrückt oder wie geht das?

Ihr fragt euch, ob ich meinen Verstand verloren habe? – Nein. Vor Kurzem hätte ich bei der Vorstellung die Zeit biegen und beeinflussen zu können, auch so gedacht.

Tatsächlich nutzt der ThetaHealing®-Kurs Die 7 Ebenen der Existenz  Quantenphysik. Wir haben gelernt, das Universum mit unseren intuitiven Fähigkeiten zu erforschen. Und dabei sind wir eben in die unendlichen Weiten des Universums eingetaucht. Das war unglaublich spannend!

Ausbildung zum ThetaHealing®-Instructor

So spannend, dass ich im Herbst die Ausbildung zur Lehrerin machen will, um mein Wissen dann an euch weiterzugeben. Die Energie in diesem Seminar war ausgesprochen hoch und es fiel mir leicht die Aura wahrzunehmen, uns als reine Energie zu sehen und wie sie sich manchmal verschiebt!
Im Moment, in dem ich euch gerade schreibe, spüre ich eure Neugierde. Eure Lust, selbst die Erfahrung zu machen und in jene Tiefen des Universums einzudringen, die ihr noch nicht kennengelernt habt.

Nun bin ich wieder zurück in der Welt der manifesten Körper und anderen Realität. Hier angekommen, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, vielen zu zeigen, wie einfach es ist, mit Gedanken das Leben zu verändern, den Körper gesund zu halten und schneller zu genesenWas allerdings bleiben wird von meiner Reise in die Schwyz ist tatsächlich eine Erhöhung der Schwingung meines Seins. Außerdem habe ich nun ein paar weniger Glaubenssätze und Muster im Gepäck, die mich bis dahin begleitet hatten. Und bis zu diesem Zeitpunkt auch nützlich waren. Jetzt brauche ich sie nicht mehr. Dies ist nicht nur für mich gut – nein – es dient dem Universum, der Erde, den Menschen. Warum? Weil es mir nun noch einfacher fällt, Readings klar wahrzunehmen, objetkiv zu bleiben und aus der Lichtfrequenz heraus Veränderung zu beobachten.

Platz für Schönes und das normale Leben

Ich stecke gerade mitten im Unterricht des Intuitiven Anatomie Kurses und beobachte, wie die TeilnehmerInnen ihre Fähigkeiten schulen, Veränderung hervorrufen, Schweres loslassen, um mehr Platz für die schöne Dinge im Leben zu haben. Und ja, es gibt natürlich auch bei mir viel normales Leben, zB. wenn ich meinen Tomaten im Garten beim Wachsen zuschaue, mit dem Hund Gassi gehen, Rechnungen bezahlen, esse oder mich mit FreundInnen treffe.

Ich liebe es, mich über das Leben selbst zu amüsieren, über die Art und Weise, wie wir es manchmal leichter und weniger leicht erschaffen, zu leben. Teilweise ist der Blick von außen auf mein Leben auch sarkastisch. Ich mag es lustig und dazu gehört einfach, sich auch über sich selbst lustig zu machen!
So und jetzt widme ich mich wieder meinem Kurs 🙂

Einen wunderbaren Juli wünsche ich dir und lass‘ dein Vitamin D3 aufladen!

Eine Ladung Vitamin D3 – wie bekommst du das?

Es ist eines der wichtigsten Vitamine, das wir brauchen. Chlorophyll kann dich dabei unterstützen. Wie du das bekommst?

Tipp 1: Sonnenbad

Leg‘ dich nackt in die Sonne, gegen die Mittagszeit, ohne Sonnenschutz und dein Körper produziert D3. Bitte nur für ganz kurze Zeit und deinem Hauttyp entsprechend – nicht warten, bis du dich gekocht oder verbrannt fühlst!

Tipp 2: Grünzeug

Iss‘ jede Menge Grünes aus dem Garten, wasche es nicht zu stark, lass es nicht zu lange lagern. Ideal ist es, wenn das Grünzeug gleich oder ein paar Stunden nach der Ernte isst. Mit jeder Stunde geht wertvolles Chlorophyll verloren – und das ist ein wahrer Jungbrunnen!

Sonnenbadend,
eure Susi

Jetzt kostenlos anmelden und keine News &
Informationen mehr verpassen!

Ich möchte Infos per Newsletter …

Datenschutzeinstellung

Wenn Sie die Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten, in Form von Cookies, über Ihren Browser gespeichert. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Das Blockieren von Cookies kann die angebotenen Dienste und das Erscheinungsbild der Website beeinträchtigen.

Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren Google Analytics.
Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren Google Fonts.
Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren Google Maps.
Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren video embeds.
Zur Datenschutzerklärung
Die Website verwendet Cookies von Diensten Dritter. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und / oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.