Neue Ausbildungen in St. Gallen – für mich & dich

Neue Ausbildungen in St. Gallen – für mich & dich

Neue Ausbildungen in St. Gallen – für mich & dich 2560 2539 Susanne Schmid

Energie-Boost Nr.1: die Vorfreude auf die neuen Kurse

Sonne-Regen-Schnee und wieder Sonne – ich sende euch frische Grüße aus der Schweiz, in der ich die Hälfte des Novembers verbringe. Ich mache weitere Lehrerausbildungen, die ich euch dann euch ab Ende November anbieten kann!

Energie-Boost Nr.2: die ThetaHealing-WhatsApp-Gruppe

Der Energiekick erfolgte auf der Fahrt in die Schweiz. Ich bat die Gruppe meine Manifestation einer schnellen, problemlosen Fahrt auf trockener Fahrbahn bei schönem Wetter zu unterstützen. Meine Autofahrt fühlte sich wirklich kurz und angenehm an, als wäre ich nur 2 h unterwegs gewesen. Erst als ich ankam, begann es zu regnen.

Die WhatsApp-Gruppe setzt sich aus verschiedenen Menschen aus meinen und Lisa Horvaths Kursen zusammen, die ThetaHealing praktizieren (mit/für andere oder sich selbst). Dabei geht es um den Austausch und die gegenseitige Bestärkung. Immer wieder genial, mithilfe der Gruppe zu manifestieren!

Tipp zum Parken: Das ist ja in St. Gallen nicht so einfach, für längere Zeit an einem Ort zu parken ohne Unmengen dafür zu bezahlen. Ich habe mich also in die Tiefgarage gleich ums Eck gestellt ein Ticket gelöst, um in Ruhe nach einer Lösung suchen zu können. Ich habe erfahren, dass es per Online-Bestellung auch günstige Wochentickets gibt; die müssen aber 2 Tage vorher angefordert werden und werden nach Hause geschickt.
Davon ließ ich mich nicht abschrecken: Am nächsten Arbeitstag habe ich bei der zuständigen Stelle angerufen und mir wurden 2 Parktage geschenkt UND ich konnte gleich stehen bleiben. So freundlich, die Schweizer!

Energie-Boost Nr.3: ThetaHealing-Kurs „Du und deine bessere Hälfte“

Der Kurs „Du und deine bessere Hälfte“ ist grenzgenial! In 22 Punkten setzt du dich ausführlich mit all jenen Gedanken, Verhaltensmustern, Glaubenssätzen über Beziehungen auseinander, die von Generation zu Generation an dich weitergeben worden sind und sich genetisch eingeschrieben haben. Was sind deine automatischen Reaktionen in einer Beziehung? Sind es vielleicht stereotypische Rollenbilder, denen du oft entsprichst und du das gar nicht möchtest? Hast du gewisse Strategien in der Beziehung, im Umgang miteinander, die du von deiner Familie kennst? In der Gruppe wird dann an den Mustern gearbeitet. Es ist unglaublich, wie viele Reaktionen unsere Zellen immer noch abgespeichert haben, obwohl wir als ThetaHealing-Praktizierende uns vielem schon so bewusst sind!

Wo vermeidest du das „Hinschauen“ anstatt etwas zu verarbeiten? Wenn du hinschaust und verarbeitest, erfährst du eine neue Freiheit: Du kannst alle Möglichkeiten der Partnerschaft ausschöpfen! Wir erfahren erneut, wie wichtig es ist, sich in allem mitzuteilen und zusammenzuarbeiten, ohne Rollen einnehmen zu müssen – nur weil es immer schon so war oder vielleicht „Frauen- oder Männersache“ war. Wieder ein paar Muster – puff – weg! Fühlt sich wieder wie neu an.

Energie-Boost Nr.4: ThetaHealing-Kurs „Du und die Erde“

Endlich ein Kurs vor Ort in persona (natürlich nach den 3G-Auflagen). Da sitze ich mit 50 Anderen in einem Kurs in St. Gallen und freue mich auf „Du und Die Erde“. Ich war erstaunt, wie der Stress der Menschen die Erdenergie beeinflussen kann. Umso wichtiger ist es, nun auch zu wissen, wie wir zum Positiven beigetragen können. 

Aber nicht nur der Erde schadet ein dauerhafter Stresszustand, auch uns. Wenn wir gestresst sind, kommen wir nicht in den Entspannungszustand, den wir täglich brauchen, damit der Körper sich erholen, regenerieren und aufladen kann. Wir haben so viele Übungen praktiziert, die einen wirklich in der Ruhe bleiben lassen. Und Übungen, die helfen die Umgebung zu beruhigen.
Und alles beginnt mit dir selbst. Dass du gelassen bist und bleibst, zur Ruhe kommst und entspannt bist. Wenn du dich in und mit dir selbst wohlfühlst, dann strahlt deine Ruhe, deine Aura weiter. Du gibst sozusagen deine Ruhe an das Außen und deine Umgebung weiter. Du kannst dir das wie einen Stein vorstellen, der auf der Wasseroberfläche auftreffend, weite Kreise zieht. Deine Ruhe breitet sich also wellenartig aus und wirkt sich positiv auf deine Mitmenschen und dein Umfeld aus. So kann auch dieses zur Ruhe kommen und diese wiederum weitergeben.

Ich mag diesen Kurs besonders. Er ist die Bestätigung für das, was ich unbewusst schon ganz gut hinkriege und in meinen Alltag und meine Arbeit einbinde. Jetzt habe ich auch eine Erklärung dazu und kann das Wissen und die Technik unterrichten und an euch weitergeben.

Energie-Boost Nr.5: Dankbarkeit

Wieder einmal fühle ich mich, DANKBAR. Dankbar für die Menschen in meinem Universum!
Während ich hier auf Kurs bin, kümmern sich andere darum, dass meine „Kalender im Zeichen des Glücks 2022“ in die Welt gehen! Ihr könnt ihn praktisch nach Hause bestellen oder an ganz tollen Orten kaufen: (Ok ich fang mal an …)

  • Natalie vom Verlag Kintsugi , die mich bereits mit den Texten dafür, und in noch vielen anderen Dingen unterstützt hat!
  • Anna Wango von Mein Laden
  • Der Büchersegler in Graz 
  • Sabine von der Haare MakeUp Fassade 
  • Dr. Lisa Horvath vom HoQuadrat Villefortgasse 11 8020 Graz
  • Jasmin und Johanna vom Weingut Scheuchet Labuttendorf im Hofladen
  • bei meiner Mama, die hat gerade den direktesten Zugang dafür 😉
  • bei Kerstin, die vor und nach der Fitness den Kalender weiterverkauft
  • im Massage Institut Kremser
  • und sogar meine Lieblingspizzaria Wolfgang Draxler in Wildon hat ihn ausgestellt!

Es sind noch viele Kalender auf Lager, die gerne eine neue Besitzerin/einen neuen Besitzer haben möchten!

Sie sind im Zeichen des Glücks…
… wer weiß, was dieser Kalender dir bringen kann?! Warte nicht zu lange und probiere es aus oder mache jemandem damit eine Freude!

 

Ich werde noch eine Weile hier in der Schweiz sein und mich ganz meinen Kursen widmen. Sobald ich sie abgeschlossen habe und ich meine Homepage mit den neuen Kursen für euch geschmückt habe, erhält ihr den Newsletter mit aktuellen Terminen. Einige Termine für das kommende Jahr findet ihr schon online!

Bis zum nächsten Bericht aus meinem Leben!
Eure Susanne

Tipp: Gehe so viel wie möglich in die Natur, dorthin wo wenig Menschen sind. Die Erde, die Natur helfen, dich zu erholen und neu aufzuladen. Ängste, Sorge und Stress beeinflussen den Körper auf eine unangenehme Weise und der Körper kann mit diesen Energien schwer zur Ruhe kommen. Die Ruhe braucht der Körper aber, um sich zu regenerieren! Die Erde schwingt in der Schumann-Frequenz  – zumindest da, wo noch Natur ist. So kann dich die Erde, die Natur unterstützen „runterzukommen“, dich zu erden. Das macht Regeneration für den Körper erst möglich.

Jetzt kostenlos anmelden und keine News &
Informationen mehr verpassen!

Ich möchte Infos per Newsletter …

Datenschutzeinstellung

Wenn Sie die Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten, in Form von Cookies, über Ihren Browser gespeichert. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Das Blockieren von Cookies kann die angebotenen Dienste und das Erscheinungsbild der Website beeinträchtigen.

Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren Google Analytics.
Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren Google Fonts.
Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren Google Maps.
Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren video embeds.
Zur Datenschutzerklärung
Die Website verwendet Cookies von Diensten Dritter. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und / oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.